Ruhm und Ehre für die GewinnerInnen
Chaotische Wettkämpfe an der RUB
Bild: bena
Mit bunten Kostümen lässt es sich besser zeichnen: Voller Körpereinsatz beim Wettkampf. Bild: bena
Mit bunten Kostümen lässt es sich besser zeichnen: Voller Körpereinsatz beim Wettkampf.

Wettbewerb. Das Akademische Förderungswerk (Akafö) lud am Mittwoch, 4. Juni, Studierende aus Bochum sowie der Westfälischen Hochschule zum illustren Wettkampf vor dem Q-West ein.

Die Kultshow „Takeshi’s Castle“ aus den 80er Jahren wurde einmal mehr lebendig. „Takeshi’s Campus“ fand auch in diesem Jahr wieder auf der Wiese vor GA und Q-West statt. 17 Teams mit maximal acht SpielerInnen hatten sich für das Spektakel angemeldet und wollten es auf die ersten drei Plätze schaffen. Denn es gab nicht nur Bier und Gutscheine zu gewinnen, sondern auch die Ehre, sich SiegerInnen des Takeshi’s Campus zu nennen. Um dieses Ziel zu erreichen, waren für die Spiele ein gutes Teamgefühl, Geschicklichkeit und Durchhaltevermögen essenziell. Auch Eure Lieblingsredaktion hat sich in das Getümmel geworfen.

 :Die Redaktion

Mehr lest Ihr hier!

Autor(in):