Ab ins Ausland

Förderung. Eine einmalige Chance: Noch bis zum 15. Januar 2019 können sich Masterstudierende und Bachelorstudierende im höheren Semester bei LabExchange für Forschungsaufenthalte im Ausland bewerben. Es werden kurzzeitige forschungsorientierte Auslandsaufenthalte, wie Labor-, Forschungspraktika, Forschungsarbeiten in Archiven, Bibliotheken oder Ähnliches, die an einer Partnerhochschule im Ausland durchgeführt werden, gefördert.
Studierende der RUB können sich für einen Forschungsaufenthalt im Ausland und Forschende sowie Lehrende im Rahmen der Initiativförderung bewerben. Die Aufenthalte müssen zwischen dem 1. März und dem 30. Juni 2019 beginnen. Man kann Zuschüsse in verschiedenen Höhen je nach Zielland und Aufenthaltsdauer, länderspezifische Reisekostenzuschüsse und monatliche Unterkunftskosten erhalten. Eine Doppelförderung, zum Beispiel in Kombination mit Erasmus, ist nicht möglich.
Weitere Informationen findet Ihr unter tinyurl.com/ya443v7w.   

:mag
 

Autor(in):