Mehr Personal

Krankenhaus. Das Pflegepersonal fehlt – wochenlange Streiks an Unikliniken wie in Düsseldorf und Essen zeigen es – ebenso die Volksentscheide in Berlin und Hamburg. Die Forderung nach mehr Personal in den Kliniken wird immer lauter. ver.di rechnete dazu aus, dass auf eine Pflegekraft 10,3 Patient*innen kommen. Damit sei Deutschland das Schlusslicht im europäischen Vergleich. Die Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW und der Bahnhof Langendreer luden daher am 9. Oktober zu einer Diskussionsveranstaltung zum Thema „Mehr Personal im Krankenhaus! Wie gute Gesundheitsversorgung für alle möglich wäre“ ein. Gastredner*innen waren Agnes Westerheide, Gewerkschaftssekretärin bei ver.di NRW und Silvia Habekost vom Bündnis „Berlinerinnen und Berliner für mehr Personal im Krankenhaus“.  Die Veranstaltung stellte die Fragen „Wie ist die Situation an den Kliniken? Was bewirken die Streiks und Volksentscheide? Und wie kann eine gute Gesundheitsversorgung für alle aussehen?“ Zusätzlich wurde das Zusammentreffen genutzt, um für die Forderung nach mehr Personal im Krankenhaus ein lokales Bündnis zu schaffen.             

:sat   

Autor(in):