Spanien wird Weltmeister

Statistik. Dortmunder ForscherInnen wollen errechnet haben, dass die spanische Nationalmannschaft als Weltmeister aus dem Turnier in Russland hervorgehen wird. Mit einer Wahrscheinlichkeit von 17,8 Prozent wird die Elf von der iberischen Halbinsel am 15. Juli den WM-Pokal in den Moskauer Nachthimmel heben. Nach den Berechnungen von Junior-Professor Andreas Groll müsste der Gegner der Spanier Deutschland heißen, denn die DFB-Elf wird mit einer Wahrscheinlichkeit von 17,1 Prozent den Weltmeistertitel verteidigen. Diese Finalkonstellation setzt jedoch voraus, dass eins der beiden Teams als Gruppensieger aus der Vorrunde der WM hervor geht, während das zweite Team als Gruppenzweiter in die K.O.-Phase startet.

Zwar ist die deutsche Nationalmannschaft im direkten Vergleich das – zumindest statistisch – stärkste Team, jedoch habe die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw einen schwereren Weg in ein mögliches Finale. Das gesamte Paper der Dortmunder Forscher ist unter tinyurl.com/tudwm einsehbar.

:juma