Vielfalt des Plasmas

Forschung. Auch in diesem Jahr findet wieder die „Photonik-Akademie“ statt. Dieses Mal ist die RUB mit dem Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie Greifswald vom 9. bis zum 14. September Ausrichter der Veranstaltung. Das Programm organisiert an beiden Orten die Sonderforschungsbereiche (SFB) 1316, zuständig für Transiente Atmosphärenplasmen, und 87, gepluste Hochleistungsplasmen zur Synthese nanostrukturierter Funktionsschichten. Es umfasst Vorträge, Workshops, Experimente und Besichtigungen rund um das Thema „Plasmatechnologie“. Dieses ist besonders interessant, da die Technologie in vielen Industriebereichen verwendet wird. Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit zum Austausch und zur Knüpfung von Kontakten, die für den Berufsverlauf wichtig sein können. Weitere Informationen gibt es unter photonikforschung.de. Bis zum 15. Juli können sich Studierende der Ingenieur- und Naturwissenschaften mit einem Motivationsschreiben, Lebenslauf und Notenübersicht bei mail@photonik-campus.de für eine Teilnahme bewerben.                    

      :mag

Autor(in):