Abena Appiah (bena)
Im Dschungel...

Das älteste und beliebteste Trash TV-Format feiert Jubiläum und das mit gefälschtem Impfpass, einer Coronainfektion, Fake-Romanze, Rassismusskandal, Mobbing und zigtausend Sondersendungen.  

Neue

Achtung es wird wir sportlich in der Stadt! 2019 hatten sich Bürger:innen für ein „Urban-Sportgelände“ ausgesprochen nun steht eine Umsetzung unmittelbar bevor. 

 
Das magische Häuschen

Das bunte Disney sorgt für Hypes und Trends auf Social Media und zeigt, dass auch Diversität ein Erfolgsgarant ist und das muss nicht unbedingt immer im Kino sein!

Altweiber Feminismus

 

bena-NEU.jpgKommentar. Ein Monat im neuen Jahr und das Blatt EMMA, dass den weißen Feminismus vertritt, zeigt einmal mehr, dass ihre Ansichten eine Art von Feminismus vertreten, die nur einen kleinen Teil der Frauen betreffen und damit mehr als exkludierend ist.

 
Was kommt 2022 auf uns zu?!

Schaut mit mir in das Morgige. Das, was auf uns zukommen wird, und mal ganz ehrlich: schlimmer als die Coronajahre kann es doch gar nicht werden, oder?  

 
Die europäische Variante

Kommentar. Corona die Siebte! Während wir es nicht hinbekommen, trotz vorhandenem Impfstoff die Bürger:innen ansImpfen zu bekommen, sind am Ende doch die Afrikaner:innen schuld! Der Reiche-Arme-Kontinent wird wegen Omikron abgeschottet und unsereMedien schüren ein grässliches Narrativ!

 
Versteckter Schmerz

2020 gab es 773 100 Lebendgeborene. Mit der Geburt wird das Wunder des Lebens verbunden, doch auch hier gibt es Schattenseiten. Wir sprachen mit einer Studentin der Hebammenwissenschaft Lea das Thema  über Gewalt und Traumata bei der Geburt. 

Vereine wie Motherhood. e.V. und Roses Revolution setzen sich für eine gewaltfreie Geburt und Elternrechte in der reproduktiven Phase ein und machen auf das Thema Aufmerksam!

Anmerkung der Red.: In diesem Text wird von Frauen gesprochen, da dies das Vokabular aus der Reproduktionsmedizin ist und dort nicht gegendert wird.  

 

Lernen"Nein" zu sagen!

Triggerwarnung/Contentnote: Auf den folgenden Seiten wird es primär um Gewalt in Beziehungen gehen, wenn Du Dich bei diesem Thema nicht wohlfühlst, empfehlen wir Dir, dieses Interview zu meiden.  

 

Rund 81 Prozent der betroffenen FLINTA erfahren Gewalt in Partnerschaften. Im Jahr 2020 wurden 139 Frauen durch Partnerschaftsgewalt getötet. So scheint es für viele klar, wenn man von Gewalt in Beziehungen spricht, dass meist die höchste Eskalationsstufe gemeint ist. Jedoch fängt Gewalt auf den verschiedensten Ebenen früher an! Im Gespräch mit der ausgebildete Sexualpädagogin Mascha haben wir über Konsens in Beziehungen gesprochen und wie wichtig es ist, zu erlernen seine Grenzen durchzusetzen.

Onlinedating

Ein Like und schon findet man sich großartig, vermeintlich! Onlinedating kann schön, aber auch grausam sein und das sollte man nicht außer Acht lassen! Dem Gegenüber sollten wir auch Raum der Entfaltung geben und nicht ein Bild für das unbekannte vorformen, welches letztendlich nicht passt!

 
Trans Day of Remembrance

Contentnote/Triggerwarnung: In diesem Text geht es um die Ermordung von Transmenschen. Wir möchten diesen Menschen in Anlehnung des Trans Day of Remembrance am 20. November gedenken!

Seiten