Abena Appiah (bena)

Bildung. Die Volkshochschule Bochum präsentiert das neue Kursprogramm für das erste Halbjahr in 2020 unter dem Namen „für ALLE offen“. Wie auch in den Vorjahren stellt sich das Weiterbildungszentrum der Aufgabe, gesellschaftlichen Veränderungen zu begegnen und Bewohner*innen der Stadt bei Herausforderungen zu begleiten.

Ihr vermisst den winterlichen Flair bei den milden Temperaturen und braucht bei dem ganzen Klausurstress ein bisschen Urlaub fürs Gehirn?  Dann geht wie Redakteurin Bena zum Schnee Event 2020 der Sportfachschaft. Dort lohnt sich das Trinken des ein oder anderen Bierchens nicht nur für Euch, denn alle Einnahmen werden  in diesem Jahr an sportlerHerz gespendet, ein Spendenprojekt von Deutschlands Sportstudent*innen, um soziale Projekte zu planen und zu finanzieren. Also schnappt Euch Eure Freund*innen und gesellt Euch zu einer Runde Beerpong und Hot Dog an die Markstraße.

 

Wasser Marsch!

Ehrenfeld. Tragödie in Bochums Spielstätte der Unterhaltung, das Schauspielhaus bleibt aufgrund eines Wasserschadens vorerst bis Mittwoch geschlossen.

Campus. Das Jahr neigt sich dem Ende zu und für viele heißt es, dass mit Hochdruck auf das nächste Event hingearbeitet wird. So ist es auch für die Macher*innen der Innovationskonferenz TEDx. Die beliebte Veranstaltung, die im kommenden Jahr am 16. Mai an der Ruhr-Universität bereits zum vierten Mal stattfindet.

Kunst. Ihr wollt wissen, was im Musischen Zentrum gewerkt wird und wie die Künstler*innen sich kreativ ausleben? Dann ist die aktuelle Ausstellung aus dem Bereich der bildenden Kunst „Überblick“ genau das richtige für Euch.

Fußballleben in Bochum

Hinrundenrückblick. Der VfL. Ein Traditionsverein, der die Erste und Zweite Bundesliga geprägt hat, aber wie schaut es aktuell bei den Bochumer Jungen aus?

Hello 2020
Komische Welt: 2020 wird alles anders Bild:bena

Kommentar. Leutchen es ist wieder soweit: Wir haben eine Dekade überstanden und das Schöne? Wir sind populistischer und dümmer als wir es uns 2010 hätten erträumen können.

Durch einen Besuch bei einem homosexuellen Fanclub sprach sich Julian Nagelsmann (Trainer von RB Leipzig) für das Outing von Fußballspielern aus. Er habe persönlich kein Problem damit, wenn ein Spieler auf ihn zukommen würde und sich oute. Wie nett!

Klick und Flash
Nur eine kleine Auswahl: Die Ausstellung von fotospot reicht über vier Etagen und beinhaltet über 80  Kunstwerke. Bild: bena

Vernisage. Neue Kunst in alten Gemäuern: fotospots stellt die Arbeit seiner Teilnehmer*innen auf vier Etagen der UB vor.

Die Ergebnisse sind da

Wahlergebnisse. Bis zur letzten Sekunde wurde für die Stimme der Studierenden gekämpft, nun sind die Ergebnisse da und zeigen einen klaren Trend.
Am Samstag, den 6. Dezember um 19:15 Uhr war es soweit – die letzte Urne wurde ausgezählt und die Ergebnisse der 53. Studierendenparlamentswahl standen fest.
Insgesamt haben 4.333 Studierende von 44.241 teilgenommen was ungefähr 9,8 Prozent entspricht. Ein Anstieg von 1,5 Prozent, da im letzten Jahr rund 3.692 Studierende an die Urne traten. Die Studierenden wanderten vermehrt zu den grünen Listen.

Seiten