Augustina Berger (gust)
Ein Studi wohnt selten allein

Wohnheim. Studierende sind diejenigen, die nicht nur bei den Impfungen gerne mal vergessen werden. Während von Öffnungsperspektiven für Kitas und Schulen gesprochen wird, gibt es keinen konkreten Plan für die Unis. Doch während die Dozierenden nach fast zweieinhalb Onlinesemestern so langsam einen Plan haben, sieht die Situation in den Wohnheimen etwas anders aus. Was passiert mit dem privaten und studentischen Leben? Diese Fragen beantwortet Konstantin Schauerte, Sprecher des Wohnheims Auf der Papenburg. 

BLACK LIVES MATTER

Kommentar. Knapp ein Jahr nach dem Mord an George Floyd ist nun das Urteil gefallen: Derek Chauvin ist schuldig in allen Anklagepunkten. 

Betrug. Achtung an alle RUB-Mail Inhaber:innen! Aktuell ist eine Phishing-Mail im Umlauf, die mehrere RUB-Mitglieder erhalten haben. Die Mail mit dem Betreff „Mailbox überschritten“ mit dem angeblichen Absender „RUB IT-Services“ warnt nicht, wie man annehmen könnte, vor Speicherplatzproblemen, sondern ist eine gefälschte E-Mail. Auch der Link, auf den die Angreifer verweisen, ist gefälscht. Es ist Vorsicht geboten, denn dem Link sollte man nicht folgen, genauso wenig sollte man die eigenen Login-Daten auf der Phishing-Seite eingeben. Selbst, wenn man den Link nur anklickt, ohne die eigenen Daten einzugeben, könnte mitunter ein Schadcode auf den Computer, Laptop oder das Handy geladen werden. Zusätzlich sollte die E-Mail umgehend als Spam gemeldet und gelöscht werden.
Doch was ist zu tun, falls der Link trotzdem angeklickt und sogar die eigenen Daten eingegeben wurden? Zuerst einmal Ruhe bewahren. Bei Fragen und Problemen hilft die Stabsstelle Informationssicherheit der RUB immer gerne weiter. An sie könnt Ihr Euch unter der E-Mail-Adresse abuse@rub.de melden. 

Falls Ihr Euch unsicher seid, ob eine E-Mail, die Ihr erhalten habt, eine Phishing-Mail ist oder nicht, hilft Euch auch hier die Stabsstelle Informationssicherheit weiter. Unter tinyurl.com/TippsInformationssicherheit findet Ihr weitere Informationen und Tipps dazu, woran man Phishing-Mails erkennen kann und auf was sonst noch zu achten ist. 

:Augustina Berger

WWRST – was würde Rudolf Steiner tun?

Kommentar. Die Anthroposophie hat nicht nur eine Verbindung zu Verschwörungsmythen, sondern auch zum Bioverband Demeter. Doch wie sehr ist Demeter in diesen Mythen involviert? 

Neue Regelungen
Symbolbild

Studium. Dieses Semester hat für einige alte Hasen der RUB etwas Neues in Petto – eine automatische Umschreibung in die aktuelle Prüfungs- beziehungsweise Studienordnung. Wer davon bisher noch nichts mitbekommen hat, erfährt hier in Kürze, was nun zu tun ist.

Lockdown oder Lockerungen?
Masken, Abstand, Homeoffice – wie wichtig sind diese Maßnahmen in einer Pandemie? Symbolbild

Forschungsprojekt. Welche Maßnahmen sind die Besten in einer Pandemie? Diese Frage versucht ein Forschungsteam der RUB zu beantworten.

Heimat ich komm aus dir!
In der Welt zuhause? Ein Fotowettbewerb für Studis. Bild: gust

Fotowettbewerb. Studis können an einem Fotowettbewerb für das „Experiment HEIMAT“ teilnehmen und somit ihren Bezug zu dem Begriff künstlerisch reflektieren.

Der #PornoMonday kehrt zurück
Das My Dad Wrote a Porno Podcast-Team: Alice Lavine, Jamie Morton und James Cooper  (v.l.n.r.). Screenshot Twitter

Podcast. Comedy Podcasts gibt es viele, Erotik Podcasts auch. „My Dad Wrote a Porno“ ist ein Podcast, der beide Genres verbindet.

FOMO
FOMO Symbolbild

Kommentar. Der Endgegner eines jeden Millenial und Gen Zoomer die wöchentliche Übersicht der Bildschirmzeit. Wird es etwa schon wieder Zeit für einen Social Media Detox?

LGBT* an der RUB

HAG. Letztes Jahr feierte die Homosexuelle Aktionsgruppe Bochum (HAG) ihr 50. Gründungsjubiläum. Nicht nur gab die Gruppe den damaligen Teilnehmer:innen einen sicheren Ort, auch beeinflusste die HAG die Geschehnisse der deutschen queeren Geschichte. 

Seiten