Jan-Krischan Spohr (kjan)
Happy Veganuary

Auch Januar 2022 wird wieder Veganuary. Einen Monat soll man sich vegan ernähren. Was steckt hinter fleischloser und pflanzlicher Ernährung, wie verbreitet ist sie, und was bringt es? 

 
Testen, testen, testen!

Testpflicht auch für doppelt Geimpfte ist der neue Versuch, die Pandemie einzudämmen. Probleme hat auch diese Lösung einige.

 
Nachruf für Desmond Tut

Desmond Tutu war einer der wichtigsten Menschenrechtler des 20. und 21. Jahrhunderts. Ein Nachruf.

 
Chaos auf Schienen

Die Pleite von Abellio sorgt für Änderungen und Streichungen. Für Pendler:innen könnte das zu Problemen führen. 

Tops and Flops

Die Highlights

Neues Rektorat 

Ein Ranking der musikalischen Art.

Um diese Zeit blickt man oft und (manchmal auch) gern zurück auf das vergangene Jahr. Dazu gehört für mich auch jedes Mal ein musikalischer Rückblick auf die Alben, die erschienen und mir besonders im Kopf geblieben sind. 

 
Auch 2021 keine Böller!

Die Feiertage am Ende des Jahres gipfeln jedes Mal aufs Neue an Silvester. Nach den zumindest theoretisch vorgesehenen „besinnlichen“ Tagen darf man noch mal richtig auf die Kacke hauen. Aber was soll das alles?

Hochschulpolitik – StuPa-Wahl 2021

An der Uni wurde gewählt. Wie eine StuPa-Wahl unter Pandemiebedingungen aussieht, welche Probleme es gab, und wie es lief.

 
Neues Gesetz würde Freiheit stark einschränken

Die Überarbeitung des Versammlungsgesetzes für NRW ist vielen nicht genug, und es werden weiterhin starke Einschnitte in die Versammlungsfreiheit befürchtet. 

Ausstellung. Am 10. Dezember ist Tag der Menschenrechte. Das EU-Parlament verleiht an diesem Tag seit den späten 80ern den Sacharow-Preis. Erster Preisträger war Nelson Mandela, und auch in den darauffolgenden Jahren waren unter den ausgezeichneten Personen immer wieder bekannte Namen wie Kofi Annan oder Malala Yousafzai oder auch Organisationen wie Reporter ohne Grenzen und Damen in Weiß. Dieses Jahr geht der Preis an den russischen Oppositionellen Alexej Nawalny. Namensgebend für den Preis war Andrei Dmitrijewitsch Sacharow, ein sowjetischer Atom-Physiker und späterer Friedensnobelpreisträger.

Zur Person: Sacharow beginnt am 9. Dezember in der Bochumer Universitätsbibliothek eine Ausstellung mit dem Namen „Andrei Sacharow – vom Bombenbauer zum Bürgerrechtler“. Organisiert und in die Wege geleitet wurde diese Ausstellung vom Sacharow-Zentrum Moskau, Geschichtsstudierenden aus Bremen – wo die Ausstellung bereits zu sehen war – und dem Auswärtigen Amt. Das Leben Sacharows mit dem geschichtlichen Kontext seiner Zeit soll in dieser Ausstellung mit Texten, Originalquellen und Fotos aufgezeigt werden. Die Auftaktveranstaltung im HZO 30, am 9. Dezember um 18:15 Uhr kann auch über Zoom live verfolgt werden.

:kjan

 

Seiten