Leon Wystrychowski (lewy)
Szenen aus dem Alltag

Einwanderungskultur. Eine Sonderausstellung im Essener Ruhrmuseum zeigt Fotos über das Leben türkeistämmiger Migrant:innen aus dem Jahr 1990. 

Klimawandel + Staatsabbau = Tote 

Kommentar. Für die Flutkatastrophe vom Juli wie auch ihre Folgen ist die herrschende Politik verantwortlich. Und zwar auf jede
erdenkliche Weise.

Hochschulwesen und Weltpolitik

Karriere. Ein „Islamexperte“ verliert seine Stelle an der UDE. Doch es geht um mehr als fragwürdige Abschlüsse.

Völlig losgelöst ...

Kommentar. Der Schwanzvergleich zwischen Musk, Bezos und Branson verdeckt, worum es wirklich geht, im neuen Space Race: wirtschaftliche und militärische Interessen.

Besser spät als nie

Corona. Die Ruhr-Uni startet eine Kampagne, um all ihren Studierenden Impfdosen zur Verfügung zu stellen. 

Protest zeigt erste Wirkung aber ...

Antiromaismus. Die Abschiebung der Familie Destanov ist vorerst ausgesetzt – doch noch längst nicht vom Tisch. 

Den Toten zur Ehre, den Lebenden zur Mahnung

Nachruf. Die Auschwitz-Überlebende und Antifaschistin Esther Bejarano ist im Alter von 96 Jahren gestorben.

 

Umkämpfter Raum Hochschule

Hochschulpolitik. Von den USA über Europa bis Australien versuchen Rechte derzeit, in den Universitäten und der Wissenschaft durchzugreifen.

Kein grünes Licht für „Grüne Moschee“

Islam. In der Stadtmitte soll eine große Moschee entstehen. Drei Sätze im Verfassungsschutzbericht stehen dem im Weg. 

An den Außengrenzen nichts Neues

Kommentar. Die Kehrseite von Reisefreiheit und relativem Wohlstand sind Diktaturen, Lager, Sklaverei und Massensterben.

Seiten