Auf den Punkt: Last

Last: Etwas, das von jemandem getragen oder transportiert wird und dabei durch sein Gewicht als drückend empfunden wird. Etwas, das drückend auf jemandem liegt, muss aber nicht zwangsläufig materiell sein, sondern kann auch die Psyche belasten, emotional einwirken.

Heutzutage ist doch fast jedeR be- oder gar überlastet, vor allem durch Reizüberflutung und sozialen Druck, dem manch eineR beispielsweise der Konkurrenz in Job, Ausbildung oder Studium wegen anheimfällt. Aber: Sowohl physische als auch psychische Last helfen bei der persönlichen Entwicklung, so man sich der Last nicht ergibt und sich lähmen lässt. Man muss einfach lernen, damit umzugehen, ständig etwas im Kopf zu haben, ja im Kopf haben zu müssen. 

Denn genau wie Bauwerke, die eine zu hohe Traglast über eine zu lange Zeit stemmen müssen, brechen auch wir zusammen, wenn’s zu viel wird. Daher im folgenden ein lehrreiches Sprichwort: „Eine Last, wohl gefasst, ist nur eine halbe Last.“ 

:tom