:bszank – Die Glosse

An die Waffen! Die CSU ruft zum Kreuzzug gegen die „unheilige Allianz von Religionsfeinden und Selbstleugnern“, wie Chefdemagoge – ähh, Generalsekretär Markus Blume die GegnerInnen des Kruzifixes zu nennen pflegt. Doch während das bayrische ChristInnenvolk noch immer am Humpen hängt und Weißwurst frisst, stehen die Unheiligen bereits vor den Toren Nürnbergs – mindestens! Da hilft kein römisches Folterinstrument in allen Behörden des Freistaats, da hilft nur das Schwert!
Wer den Ruf des Herrn nicht hören will, dem wird er eingebläut. Es ist erstaunlich, wie sicher die Mannen (und wenigen Frauen) rund um Markus Söder von ihrem imaginären Freund im Himmel geleitet werden. Waren sie es nicht, die Menschen mit solcherlei psychischen Auffälligkeiten in eine Art Schutzhaft nehmen wollten? Was ist los bei der CSU? Gott oder bigott?
Doch wie sagte schon Jesus Christus, nach Franz Josef Strauß der zweitgrößte Bayer aller Zeiten? „Selig sind, die da geistlich arm sind; denn ihrer ist das Himmelreich.“                              

:juma