Die :bsz-Glosse: Auf den Punkt: Leben

Leben: Am Leben sein, nicht tot sein. Sein Leben in bestimmter Weise verbringen, ansässig an einem bestimmten Wohnsitz sein, sich in einem bestimmten Verhältnis befinden.

Aber nehmt das mal alles nicht so ernst. Solang Ihr zufrieden seid mit dem, was andere möglicherweise nicht als Leben bezeichnen würden, ist alles in Ordnung. Zeit, die Ihr glücklich, aber unproduktiv verwendet, ist nicht gleich verschwendet, nur weil nichts bei rumkam. Oft entsteht durch eine „zeitverschwenderische“ Beschäftigung Wissen, das in Konversationen angebracht werden kann. Unbewusst werden Kompetenzen geschult, von denen man gar nichts weiß – also werden nicht mal die ach so wichtigen Soft-Skills vernachlässigt. Aber eine kleine Empfehlung am Rande: Geht Reisen! Innerhalb Europas ist das auch gar nicht mal teuer und die kulturelle Vielfalt ist dennoch beachtlich.

Und lebt eventuell auch mal getreu den Worten des großen Mark Twain, der einst sagte: „Verschiebe nicht auf morgen, was genau so gut auf übermorgen verschoben werden kann.“

:tom