Archipel
Abtauchen in die Welt der Bücher
Das georgische Alphabet: In der Ausstellung des Gastlandes wurden die Buchstaben als Skulpturen, auf denen Zitate aus der georgischer Literatur standen, dargestellt.  Bild: mag

Literatur. Die 70. Frankfurter Buchmesse machte ihrem Ruf wieder alle Ehre: Mit einem bunten Programm, das sich um Themen wie den Deutschen Buchpreis, Georgien oder den Berufseinstieg drehte, zeigte die Messe, dass Literatur noch nicht vom Aussterbern bedroht ist. Stattdessen wird die Vielfalt und die Chancen der deutschen Buchbranche thematisiert.