Corona
Semesterstart mit Sehnsucht
Niemand zu sehen in den Wägen der U35: Das Semester startet ohne Gruppenkuscheln auf Gleisen. 			                     		    Bild: stem

Leere. Vom Trubel des Semesterstarts ist nichts zu sehen. Nun fand die erste Woche des Online-Semesters statt und liefert erste Erfahrungsberichte.

Onlinesemester und Literatur
Geschlossene Türen bei der Unibib: Bisher ist noch kein erneuter Öffnungstermin bekannt gegeben.

Recherche.Das neue Semester ist gestartet und schon bald – oder immer noch – geht es in die Recherchephase für Hausarbeiten, Klausuren, Referate oder sonstiges. Doch wie soll das alles funktionieren, jetzt, da die Bibliotheken, einschließlich der Uni-Bib, geschlossen haben?

Soforthilfen für Unis
Symbolbild

Politik. Ein Beschluss der Landesregierung soll bewirken, dass Studierende keine Nachteile durch das Onlinesemester haben. Auch den Universitäten wurde geholfen.

Der mögliche Wandel der Uni
Symbolbild

Reportage. Am 20. April hat das neue Semester als Onlinesemester begonnen und was soll man sagen? Aller Anfang ist schwer.  

Wenn alles gut dreht
Gewappnet mit Platten und Desinfektionsmittel – Jens Bahlo. Bild: fufu

Interview. Seit Montag vergangener Woche kann man mit Einschränkungen wieder bummeln, stöbern und Schätze finden. Beispielsweise bei Bahlo Records, einem Schallplattenladen in Bochum. Wir haben mit Besitzer Jens Bahlo gesprochen und gefragt, wie sich die Corona-Krise auf ihn, seinen Laden und seine Kundschaft auswirkt.

Penny für das Phrasenschwein – Niveau ist keine Hautcreme
Symbolbild

Kommentar.… ist doch wohl auch in einer Onlinevorlesung via Livestream möglich! 

Gebündeltes Privileg
Symbolbild

Kommentar. Die deutschen Kommentarspalten erheben sich gegen das Ende der Freiheit – doch es geht nur um die eigene Rücksichtlosigkeit.

Der Appell ans alleine-draußen-sein
Joggen: viel besser als Spazieren, ya! Bild: kiki

Reportage. Egal ob Joggen oder Skaten, in letzter Zeit verbringen wir viel Zeit draußen. ALLEINE will ich doch hoffen! Immer die gleichen Wege zu gehen ist auf Dauer langweilig. Hier also meine Bewältigungsstrategien dieser Einöde menschlicher Bewegung.

Der neue AStA
Talha Demirci (Finanzen, links) und Ron Agethen (Vorsitz, rechts): Zusammen bilden sie die NaWI-Spitze des neuen AStA. Bild: stem

Hochschulpolitik. Corona, AStA und Campus. Das kommende Semester wird für alle rund 43.000 Studierenden und die Lehrenden der RUB ein außergewöhnliches. Diesen unbekannten Zustand navigiert ein neuer AStA.

Aufzeichnung für die Nachwelt
Corona-Krise: Wie wird sich in Zukunft an die Pandemie erinnert? Symbolbild

Corona. Die Universitäten Bochum, Hamburg und Gießen wollen mithilfe des Projekts „coronarchiv“ die aktuelle Lage für die Nachwelt festhalten.

Seiten