Coronasemester
Vermissung

Offline-Sehnsucht. An der Ruhr-Universität Bochum startete am 12. April die Vorlesungszeit des zweiten Sommersemesters unter Covid-19-Bedingungen. Für die Studierenden bedeutet das wieder einmal Home-schooling statt Hörsaal. Zeit für einen Lagebericht.

The return of the Studis
Hybrid, nein danke? Ne, Hybrid muss wohl! Bild: bena

Campuslife. Online-Uni, die Dritte. Ein weiteres Semester fernab vom Campus steht an. Infos dazu und zu vielem mehr kriegt Ihr hier.

Let the Games beginn...

Hallo. Wir riechen Frischfleisch im Zoom! Und hierbei reden wir nicht von den Massen, die den Dönerteller der Mensa füllen, sondern von Erstsemestler:innen.
Willkommen an der RUB, willkommen im Wintersemester mit Coronaflavour. 

Anfang mit Abstand

 

Das Studieren an der Ruhr-Universität hat sich durch die Pandemie deutlich verändert. Digitale Lehre und das Studieren von Zuhause werden uns erstmal erhalten bleiben, dennoch muss hier ein Buch aus der Bibliothek oder dort ein Termin auf dem Campus wahrgenommen werden. Dafür gibt es neue Regeln.

Tipps und Tricks

 

Hilfe. Wir haben Studis gefragt, was besonders wichtig zu wissen war, bevor Sie ein Studium an der RUB anfangen haben.
Natürlich sind auch hier alle Angaben ohne Gewähr!

Tipps und Tricks

 

Prokrastinieren. Na, wieder mal was Dringendes zu erledigen und absolut keinen Bock, damit anzufangen? Hier ein paar Dinge, die Du dringend noch machen solltest, bevor Du anfängst, zu lernen. Ehrlich, ich meine es nur gut mit Dir.

Neue Daily-Soap gefällig?

Kulturprogramm. Gerade jetzt ist es besonders wichtig, sich regelmäßig die Hände zu waschen (aber eigentlich immer). Was Ihr machen könnt, wenn die Seife im Supermarkt mal wieder vergriffen ist, könnt Ihr hier lernen. 

Tipps für die Hausarbeit

Hilfe.Das Ende des Semesters heißt Klausur und Hausarbeitsphase. Wie Ihr bei Hausarbeiten an wichtige Texte kommt und grundsätzliche Schreibhilfe bekommen könnt, erfahrt Ihr hier. 

 Eure Stimmen

Meinung. „Corona-Semester“, „Online-Semester“ oder „Digitalsemester“ werden für alle Beteiligten an der Uni das Unwort des Jahres sein. Wir haben Euch gefragt, wie Ihr die ersten Wochen im neuen Hochschulhalbjahr empfindet.