Geflüchtete
Als ukrainische Studierende in den Alltag zurückfinden?

Seit einigen Wochen treffen erste geflüchtete  Ukrainer:innen in Bochum ein. Unter ihnen sind auch junge Studierende, welche die Universitäten anlaufen. An unserer RUB starten zeitgleich die ersten Aktionen zur Eingliederung der ankommenden Student:innen in den universitären Alltag. Zu den ersten Vorreiterprojekten gehört die Unterstützungsgruppe der Ukrainer:innen an der RUB. 

 
Die Folgen des Krieges kommen in Deutschland an

Kommentar. Viele Folgen des russischen Angriffs auf die Ukraine spürt man schon in Deutschland. Steigende Preise, Geflüchtete und Kriegspropaganda stellen auch die hiesige Bevölkerung vor Herausforderungen – und decken doppelte Standards auf. 

 
Wie lange hält das Schreckensszenario noch an?

Die Fronten zwischen Belarus und der Europäischen Union verhärten sich weiter, darunter leiden Menschen in Not.

Griechische Übergriffe auf Boote mit Geflüchteten

Kommentar. Maskierte Angreifer:innen auf Booten mit Geflüchteten im Mittelmeer wurden der griechischen Küstenwache zugeordnet.

Seebrücke in Bochum
Seebrücke-Kundgebung vor dem Bochumer Rathaus: Vergangenen Donnerstag traten Bürger*innen dafür ein, dass Bochum mehr Verantwortung übernimmt und zusätzliche Geflüchtete annimmt. Bild: stem

Migration. Vor dem Bochumer Rathaus versammelten sich etwas mehr als 100 Personen, um sich für ein weltoffenes Bochum auszusprechen und die Stadt dazu zu bringen, mehr Geflüchtete aufzunehmen.

Seebrücke im Stadtrat
Seebrücke Bochum: Das Bündnis, das aus über hundert Vereinen, Initiativen und Organisationen besteht, fordert die Aufnahme von mehr Geflüchteten. Bild: stem

Kommunalpolitik. In einem abgelehnten Antrag forderten Ratsmitglieder, die Ziele des Bochumer Seebrücken-Bündnis umzusetzen. Gleichzeitig beschloss der Rat eine Resolution zur Aufnahme von mehr Geflüchteten auf Bundes- und Landesebene.

Student präsentierte Dokumentarfilm über das Ankommen in Deutschland
Fußball, Freunde und Engagement prägen Esmails Leben in Deutschland:  Jan Lukas Meier hat ihn für seine filmische Abschlussarbeit begleitet. Bild: Jan Lukas Meier

Film. Kamera an und zuhören: Nach diesem Prinzip porträtierte der Journalistik-Student Jan Lukas Meier die beiden Syrer Manar und Esmail. Entstanden ist die Reportage „Hier“, eine B.A.-Arbeit, die am Samstag im Dortmunder Roxy ihre Kino-Premiere feierte.

Finanzielle Untestützung für Geflüchtete Studis
Den Einstieg in das Berufsleben erleichtern: Durch Stipendien und Workshops erhalten geflüchtete Studierende Unterstützung. Symbolbild

Unterstützung. Studierende mit Flüchtlingshintergrund erhalten an der Ruhr-Universität finanzielle Beihilfe durch Stipendien. Die Erfolgsquote der Studierenden ist dank des Zuschusses garantiert.

Refugee Buddies - Gutes für geflüchtete Menschen tun

Oase. Seit dem Wintersemester 16/17 können sich Studierende als Refugee Buddy engagieren und AnsprechpartnerIn für Geflüchtete sein.

Vortrag eskaliert aufgrund der politischen Positionen des Referenten
Es sollte nur ein friedlicher Protest werden: An der Uni Bielefeld eskalierte ein Vortrag. Bild: Wikimedia Commons Andy1982

Bielefeld. Am 21. November sollte an der Uni Bielefeld ein Vortrag über Geflüchtete in der Türkei stattfinden. Zwischen Protestierenden und VeranstalterInnen kam es zu Handgreiflichkeiten. Der Staatsschutz Bielefeld ermittelt, die Uni spricht von Konsequenzen.

Seiten