Internet
Was Digitalisierung wirklich heißen muss!

Kommentar. Digitalisierung muss für alle sein, und darf dabei nicht in private Hände gelangen. Projekte wie ORCA sind ein guter Schritt, Infrastruktur wird dadurch jedoch auch nicht geschaffen.

Da geht noch mehr

Digitalisierung. Samira Tabti, Religionswissenschaftlerin an der RUB, hat zum Online-Auftritt muslimischer Gemeinden in Deutschland geforscht.

Werbeverbot für Twitter und Co.

Kommentar. Die Türkei zensiert Twitter und baut Parallelnetzwerke auf.

Illegale Pushbacks in Zeiten des halbfreien Internets

Kommentar. Immer wieder wird das Darknet als illegale Welt beschrieben, die es um jeden Preis zu verhindern gilt. Dass das dunkle Web Vorteile haben kann, wird dabei außen vorgelassen.

TikTok- und WeChat-Verbot

Social Media. Die US-Regierung plant wie angekündigt mit der Sperrung beziehungsweise Übernahme von WeChat und TikTok. Das bedeutet einen wichtigen Schachzug im Wirtschaftskonflikt mit China. 

Was ist Cancel Culture?

Diskurs. Online und auch im echten Leben macht sich immer mehr der Diskurs über die sogenannte „Cancel Culture“ breit. Was ist dran und was sind die Folgen für „Gecancelte“?

YouTube-Wars

 

Zensur findet (nicht) statt?

Internet. Unter dem Begriff Cancel Culture herrscht im Netz ein Diskurs über freie Meinungsäußerung und Zensur. Doch existiert eine solche Cancel Culture überhaupt?

Darknet
Wilkommen beim Torbrowser: Auch wenn Ihr Erstuser*innen seid, ist das alles gar nicht so schwierig.  Screenshot: fufu:

Guide. Das sagenumwobene Internet der Dunkelheit ist nur was für Fachleute? Nichts da, das Darknet ist für alle da!
Es ist ganz einfach.

Darknet
Grüne Ziffern auf schwarzem Bildschirm: Für viele sieht hacken so aus. Das stimmt jedoch nicht. 	              Bild:kiki

Web 2.0. Das versteckte Internet gewinnt immer mehr an Popularität. Schon jetzt treiben sich auch größere Firmen in den „hidden parts of the internet“ rum. 

Das Internet als emotionaler Seismograph der Gesellschaft
Sorgt sich auch um eure Instagram Feeds: Sascha Lobo. Bild: fufu

Digital. Vergangenen Donnerstag war der Publizist und Netzexperte Sascha Lobo zu Gast beim Informationsdienst Wissenschaft (idw) im Blue Square.

Seiten