Studienkreis Film
Unikino wieder am Start

Die Filmvorstellungen des SKF im HZO 20 gehen endlich wieder los. Ihr könnt Euch auf ein Weihnachtsprogramm und hoffentlich ein volles nächstes Semester freuen. 

Bock auf Kino - auch zum mitmachen? Der SKF könnte ein Anlaufpunkt sein
Freuen sich auf Studierende, die sich beim Kino der RUB engagieren wollen: Elena und Benedikt vom Studienkreis Film (SKF). Foto: bent

Kino. Der Studienkreis Film (SKF) bietet auch im Sommersemester ein vielfältiges Programm mit Oscar-Hits und Klassikern an. Daneben gibt es Kooperationen mit verschiedenen Initiativen. Filmfans können sich jederzeit im RUB-Lichtspielhaus  engagieren.

Filmfans aufgepasst: Uni-Kino mit starkem Programm
Die Zentrale des SKF: In diesem geordneten Chaos wird das Kinoprogramm für Studierende geschaffen. Foto: tom

Der Studienkreis-Film der RUB, kurz SKF, ist eines der ältesten Studierendenkinos in Deutschland. Seit 1966 gestaltet er jedes Semester eigens ein Kinoprogramm für Studierende, das sich durch eine Balance zwischen Kunst, Können und Unterhaltung auszeichnet. JedeR filmbegeisterte Studierende kann sich im SKF engagieren.

Blut und Trash: Wir sprachen mit Lioba Reul vom SKF über das neue Programm
 Nein, der Poltergeist bleibt auf der Leinwand: Trotz chaotischer Butze kann uns Lioba Reul vom SKF das gruselige Horror-Auftaktprogramm präsentieren. Foto: bent

Von „Blutgericht in Texas“ bis „Batman hält die Welt in Atem“: Neben Blockbuster-Hits des vergangenen Sommers zeigt der Studienkreis Film (SKF) im Wintersemester aktuelle Streifen und Klassiker des gepflegten Horror-Genres. Freuen kann man sich auch schon jetzt auf den Weihnachts- und SKF-Wunschfilm, wie uns RUB-Studentin Lioba Reul vom SKF versicherte.

Studienkreis Film (SKF): „Doktor Schiwago“ als Weihnachtsfilm
Läuft beim Studienkreis Film im Vorweihnachtsprogramm: David Leans „Doktor Schiwago“ Foto: Metro-Goldwyn-Mayer

Beim SKF steigt am Donnerstag das cineastische Begleitprogramm zur rot-rot-grünen Revolution in Thüringen: Mit der bolschewistischen Umwälzung zerbröseln in David Leans „Doktor Schiwago“ selbst zu Weihnachten Besinnlichkeit, Bürgerlichkeit und Balz. Bedauerlich und brandaktuell.

Studienkreis Film (SKF) lädt mit neuem Programm ins Wintersemester
Neues SKF-Programm: Lioba vom Studienkreis Film sprach mit der :bsz über die Filmhighlights im Wintersemester. Foto: bent

Wie man Kinosäle ohne Ton rockt: Das will der SKF im Wintersemester beweisen. Denn der expressionistische Stummfilmklassiker „Das Cabinet des Dr. Caligari“ steht als Highlight im Programm. Dazu gibt‘s eine spannende Endzeit-Reihe, eine Kooperation mit Amnesty International und einen ZuschauerInnen-Wunschfilm mit Robin Williams. Los geht‘s mit „A Million Ways to Die in the West“, wofür es auch in den Ersti-Tüten Freikarten gibt.