Party

Das würde auch Newt Scamander gefallen: Mit „Phantastische Parties und wo sie zu finden sind“ (KulturCafé, scheinbar) können die PartygängerInnen in die Welt der Zauberei eintauchen. Der Cocktail enthält übrigens Phönixfedern, Basiliskenschuppen und Feenstaub.

Mit ein bisschen Absinthoteles auf das alte Jahr anstoßen? Der Philosophie-Fachschaftsrat lädt ein: Der offizielle Cocktail ist für zwei Euro zu haben, zu den Songs von DJ Chrizz aus der Bochumer Matrix können die Gäst-

Dachterasse, K-Pop und der legendäre Kim Jong Boom für zwei Euro? Das bietet der OAW-Fachschaftsrat auf der diesjährigen Ostasienwissenschaftsparty im Apartment 45. Auf zwei Floors werden für Euch House, Charts und K-Pop sowie Hip Hop, R’n’B und Elektro gespielt. Achtung: Es wird einen Mindestverzehr mit 5 Euro geben.

Was hilft bei den winterlichen Außentemperaturen? Genau. Wärmender Alkohol. Den gibt es auf jeden Fall auf der GeoParty. Angeboten wird natürlich der „scheißverfickte Cocktail“ für sensationelle zwei Dukaten. Explizit wird um das Mitbringen von Freundinnen und Freunden gebeten.

Der Big Ben läutet freudig, denn die Anglophilen laden zur kariertesten Semesterparty der Saison ein: Lumberjacks und -janes werden ausdrücklich aufgefordert, ihre flanell’schen Freunde aus den Kleiderschränken zu holen. Wer kariert kommt, erhält einen Cocktail for free.

Vor einem Monat war schon alles ausverkauft. Doch zur großen Freude für Sarah findet die sagenumwobene Mensa-Party wieder statt. Wo Studis sonst essen, wird der große Raum der Mensa zur Tanz- und Feierfläche umgewandelt. Für gute Stimmung sorgen DJs aus der Zeche Bochum, dem Nightrooms Dortmund und der Matrix Bochum.

Der Sekt perlt und steht schon kalt, Flamingo Hubert hat sich auch bereits frisch gemacht und das Set von DragJane Wanda Lismus steht schon fest. Das Autonome Schwulenreferat lädt wieder zu einer herrlichen und fabelhaften Sause, mit FREISEKT bis 23 Uhr!

Ganz nach dem Motto von Deichkind lädt das Sachs mit Krawall zur „Remmi Demmi“-Studierenden-Party in die Stadt ein. Damit auch den ganzen Abend lang „ein bisschen Glitzer Glitzer“ zu verspüren ist, gibt es bis Mitternacht zwei Cocktails zum Preis von einem. Da mit 6 Euro die Cocktail-Preise bezahlbar sind, dürfte der Abend grenzenlos werden.

Wer sich gerne an einfachere Tage zurück erinnern möchte, kann das gemeinsam mit dem Fachschaftsrat Germanistik tun. Mit kindlicher Unbeschwertheit wird bis in die Morgenstunden bei „BAM TRASH – Kindheitshelden“ getanzt und gelacht. Wer bei der infantilen Leichtigkeit Hilfe braucht: Der Long Island Iced Tea kostet nur 2 Euro. 

 

Redakteurin besucht Andrea die Semester-Pflichtveranstaltung Slavistikparty. Dem Einstiegswodka mit Gürkchen – alle, die das Gesicht verziehen: Kulturbanausen!

Seiten