Atelier automatique

Die Künstler*innen Muska, Ximena, Attila und Ismail zeigen Euch bei ihrer Videoinstallation „Jenseits der Karpaten ist die Welt“ einen Einblick in ihr Leben und ihre Gedanken. Die vier stammen alle aus verschiedenen Ecken der Erde, leben jedoch seit Langem in Deutschland. Die Installation ist von Freitag bis Sonntag geöffnet.

Alles, was Kultur bestimmt, trifft sich beim festival automatique und damit sind nicht nur Künstler*innen gemeint. Theater, Kunst und Musik sowie Parties erwarten Dich auf dem dreitägigen Festival im atelier automatique. Ein Zusammenkommen der bunten und wilden Menschen dieser Welt. Der Traum einer kulturfreudigen Person.